Sie sind nicht angemeldet.

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unseres Forums stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. ---> weitere Info <---

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Der Audi A3 3.2 quattro, das größte Audi A3 Forum des 250PS starken Audi A3 VR6 3.2 + S3/RS3. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

mad90mad

Experte für Fahrzeugaufbereitung und Glasreinigung

  • »mad90mad« ist männlich
  • »mad90mad« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 210

Registrierungsdatum: 26. Juli 2016

Aktuelles Auto: Audi TT 8N 3.2 Quattro Coupe NWT 3.0 / Audi A4 B7 2.0 TDI

Postleitzahl: 5674*

Danksagungen: 25 / 16

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 8. September 2016, 22:03

Vorstellung und mein Weg zu einem Audi TT 8N 3.2 als Erstfahrzeug

Vorwort

Wie die Überschrift bereits sagt, geht es hier um meinen Weg zu einem ‘04er Audi TT Coupe in Brillantrot und wie ich es geschafft habe, als erstes Auto einen meiner Traumwagen zu fahren. Bin zwar seit gut einem Monat Mitglied, offiziell vorstellen würde ich mich trotzdem gerne ;) Den nachfolgenden Text muss sich natürlich nur antun, wer will. Ich bin mir bewusst, dass es sehr viel ist :S .

Vorstellung

Ich komme aus einem kleinen und ruhigen (Vorder-)Eifeldorf in Rheinland-Pfalz mit dem Nürburgring direkt vor der Haustür. Bin seit Mai 18 Jahre alt, habe den Führerschein seit gut einem Jahr und da ich zu denen gehöre, die 12,5 Jahre zur Schule gehen, ist ab Oktober bis März nächsten Jahres Abitur angesagt. Danach soll es einmal Richtung Chemie oder Automobilindustrie gehen.

Wie ich zu Autos kam

Alles angefangen hat es mit den passenden Genen väterlicherseits. Als mir im Alter von einem Jahr das Wort „Auto“ als erstes über die Lippen kam, war klar, dass ich „infiziert“ bin. Während andere Kinder fangen spielten, saß ich in mit Matchboxautos in der Ecke, habe Quartettkarten sortiert, imaginäre Rennserien gegründet oder Pappgaragen für meine Modellautos gebastelt. Als ich älter wurde folgten dann eine Carrera-Bahn, sowie diverse RC- und Lego-Autos. Das Endergebnis: nahezu jedes Automobilfabrikat befindet sich in mindestens einem Maßstab im Keller. An mein erstes eigene Auto habe ich damals nicht gedacht, da in dem Alter selbst 50€ ein Vermögen waren. Daher dachte ich, ich werde mir ein eigenes Auto eh erst im Beruf leisten können und die 15 Jahre, die es von da an noch dauern würde, waren einfach zu lange weg um sich darüber Gedanken machen zu können. Audi- bzw. Volkswagenfan war ich aber schon damals.

Der Weg zu meinem ersten Auto

Das änderte sich im November 2012: Ich bekam meinen ersten Job. Die 2-3 Stunden jeden Samstag, die ich bei einer kleinen ortsansässigen Firma kehre und Rasen mähe, reichten bald für die ersten Träume von einem Golf IV oder einem alten A4 B5, welcher den Weg Anfang 2017 zu mir finden sollte. Damals dachte ich: Wenn ich das schaffe…! Blauäugig wie ich war, habe ich mir um die Unterhaltskosten wenig Gedanken gemacht. Das änderte sich erst zwei Jahre später, als ich etwas älter war und verstanden habe, dass der Staat trotz bezahlter Mehrwertsteuer beim Neukauf und jeder Tankfüllung trotzdem noch jährlich Geld von mir will. Da sich andere Neuanschaffungen in Grenzen hielten, konnte ich mich bald nach neueren Audis (BJ>2000, A4 B6, A3 8P) umsehen. Um mir die noch über 2 Jahre betragende Wartezeit erträglicher zu machen, interessierte ich mich immer mehr für das professionelle Aufbereiten von Fahrzeugen, sodass ich seit etwa 3 Monaten ein komplettes Arsenal im Keller habe. Doch ich werde mir nicht in 4-5 Monaten einen B6 zulegen, sondern habe bereits jetzt einen TT 3.2. Grund dafür ist seit Juli letzten Jahres ein weiterer Job bei einer Glasreinigungsfirma. Da hier bis zu 40 Stunden im Monat möglich sind, konnte ich meine Preisvorstellung immer weiter erhöhen. Andere ließen freitags Geld in der Disko, ich begnügte mich nach getaner Arbeit mit einem Bier auf dem Sofa. Nach vielen vielen Stunden mobile.de stand ein sportlicher Nissan 350Z, ein schickes TT 8J Coupe, Audi A5, A4 B8 oder ein vollausgestatteter A6 C6 FL (alle drei als 3.0 TDI Q) zur Auswahl. Alle so um 12.000-13.000€.

Warum ein TT 8N?/ Der Weg zum A3quattro Forum

Vor zwei Jahren stand auf dem Weg zur Schule ein TT 3.2 in Papayaorange oder Imolagelb mit 18 Zoll S-line Felgen, Tieferlegungsfedern und Distanzscheiben an der Straßenseite. Was für eine Kombination! Heute frage ich mich, wieso ich einen TT nach dieser „Begegnung“ nicht in Betracht gezogen habe… Wahrscheinlich war das Portemonnaie zu diesem Zeitpunkt noch etwas zu klein für einen 6-Zylinder. Das ich einen TT 8N nicht in meiner Auswahl hatte änderte sich schlagartig, als wir im Unterricht den Film zu „About a Boy“ von Nick Hornby mit Hugh Grant sahen. Dieser fährt im Film einen 2000er TT Quattro mit 180 PS in Silber. Die Farbe, Felgen und der ältere Grill gefielen mir nicht, aber das lässt sich ändern. Was mich faszinierte, waren die Proportionen und die Art, wie sich der Wagen beim Fahren bewegt und wie das auf einen wirkt. Also ab auf mobile.de und ein paar schöne 1.8T Quattro mit 225 PS ab 2002 rausgesucht und Rechnungen bezüglich Unterhaltskosten und Umbauten aufgestellt. Da ich aber gerne die 3.2er Front mit den größeren Einlässen und den Lüftungsfinnen, sowie den um eine Gummilippe erweiterten Heckspoiler haben wollte, fing ich an über einen VR6 nachzudenken, da ich (besonders bei zukünftigen Klassikern) für die Erhaltung der Originalität bin. Weil ich meinte mal von Steuekettenproblemen bei diesem Motor gehört zu haben, machte ich mich in den Weiten des Internets schlau und stieß sehr schnell auf den über 200 Seiten langen Mega-Thread dieses Forums, der seit 2006 lief. Es folgten viele viele Stunden lesen in jeder freien Minute, wobei ich besonders von der Kompetenz, Lösungs- und Lernwilligkeit, sowie von dem freundlichen und hilfsbereiten Umgang miteinander begeistert war. In vielen anderen Foren hatte meist alles ab dem 10. Beitrag nichts mehr mit dem Thema zu tun. Der VR6 war, da eine teure Reparatur die einzige Möglichkeit zu sein schien und fast alle damit zu kämpfen hatten, schon so gut wie aus dem Rennen. Doch dann wurden im Thread viele Ketten mit Lambda- und Addinolkur zu einem Bruchteil der Kosten geheilt. Als ich dann durch Zufall über ein Bild bei Motor-Talk stolperte ( Guckst du ) war mir klar: Genau so soll er aussehen, so einen muss ich besitzen! Achja und Handschaltung soll er haben. Also wieder ab ins Internet…

Warum dieser TT?

Kurz: Er war der Einzige. Von 449 TT Coupe-Angeboten hatten 420 Handschaltung, 30 den Wunschmotor. Beides hatten deutschlandweit ganze 3(!) Stück. Einer in kaltem Silber für 16.900€ und ein Anderer in Grau für 13.900€. Beide aus dem Rennen, da sie keine knalligen Farben (wie Brillant-/Misanorot, Imola-/Zitrusgelb oder Papayaorange) hatten und wegen ihrer niedrigen Laufleistung teuer waren. Macht Einen übrig: 149.960km Laufleistung, Brillantrot, fast Vollausstattung, bis auf ein Bilsteinfahrwerk Original und ein Preisschild von 10.200€. Noch besser: nur 80km weit weg. Na geht doch! Also habe ich den Privatverkäufer angerufen. Er erklärte mir, er wäre der 4. Besitzer und hat noch keine Probleme mit der Steuerkette gehabt, es gäbe auch keine Geräusche. Scheckheftgepflegt (also LL-Öl) nur bis 68.141km/09.2011, er habe das Öl in seinen 2,5 Jahren Besitz nach Festintervall gewechselt. Dazwischen gibt es keine Historie. Der Termin zur Besichtigung stand für eine Woche später.

Der Kauf

Bei dem Kauf unterstützte mich neben meinem Vater auch ein sehr hilfsbereites Forenmitgleid (wenn er erwähnt werden möchte, einfach Bescheid sagen) mittels Klangvergleich mit seinem A3 und VCDS zum Fehlerspeicher und Messwertblöcke auslesen. Jetzt zum Auto selbst: Lack in Ordnung, kein Steinschlag (da die Frontschürze mitsamt Lüftungsgitter vor eineinhalb Jahren wegen einem kleinen Unfall ersetzt wurde), sehr sauber und bis auf eine centgroße Stelle an der Unterseite der Fahrertür rostfrei. Der Fehlerspeicher war bis auf einen Fehler des Kupplungspedalschalters leer. Doch als er ihn anließ: Rasseln. Das typische Geräusch war ganz klar zu hören. Zu den Messwertblöcken komme ich im nächsten Abschnitt. Nachdem wir uns auf 9.850€ und einen vollen Tank geeinigt hatten, habe ich das Fahrzeug 5 Tage später abgeholt.

Fahrzeughistorie/Was macht die Kette?

Das Auto wurde im Juni 2004 produziert und am 27.07.2004 auf eine Steuerberatungsfirma zugelassen. Nach eineinhalb Jahren und mit 28.724km bekam er das erste Mal frisches Öl. Weitere eineinhalb Jahre später mit 56.020km nochmal. Trotz Longlife-Öl ist positiv zu vermerken, dass die Intervalle nicht ausgereizt wurden und das Auto wahrscheinlich Langstrecke bewegt wurde (18.400km/Jahr). Anders beim 2. Besitzer: Dieser hat das Auto über 4 Jahre nur 12.100km bewegt und die Ölwechselinterwalle ausgereizt und daher leider alles falsch gemacht. An den 3. Besitzer wurde das Auto am 14.09.2011 mit 68.141km für 16.500€ verkauft. Hier hört das Checkheft auf und das Auto lief in 2,5 Jahren 54.900(!)km. Über das Ölmanagement in dieser Zeit habe ich keine Unterlagen. Doch selbst LL-Öl wäre hier nach einem guten Jahr ja wieder rausgeflogen. Von 17.04.2014 bis 08.08.2016 gehörte das Fahrzeug dann dem, von dem ich es gekauft hatte (11.700km/Jahr). Der letzte Ölwechsel war am 17.05.2016 vor nun 1.800km mit Meguin 5W30. Aber jetzt zum Wichtigsten: DER STEUERKETTE! Der Zustand ist wegen dem Folgenden schwer einzuschätzen:

Negativ:
- Messwertblöcke 208 / 209 bei: -5°KW / -6°KW
- Ketten/NWV haben das typische Geräusch ( nicht extrem laut, aber man hört es bei geschlossener Haube und wenn man es weiß auch Innen)
- Dicke Ablagerungen im Kettenkasten, an den Hallsensoren und am Öldeckel
Positiv:
- Spreizung der Werte nur bei -1°KW
- Keine Motorkontrolllampe an (und kein einziger Eintrag im Fehlerspeicher)
- Kein Motorruckeln oder Drehzahlschwankungen
- Springt schnell an
- Verbrauch von 9,8l (trotz kurviger Landstraße und Stadtverkehr ohne Autobahnanteil und ein bisschen zu wenig Luft in den Reifen)
- Restreichweite von 660km bei Volltanken, daher rechnet der BC mit 9,4l im Schnitt
Meiner Meinung nach ist die Chance da, dass sich die Werte mit der richtigen Pflege wieder verbessern. Ein weiterer Faktor ist auch eventueller Leistungsverlust, zu dem ich aber leider mangels Vergleich nichts sagen kann. Das ein miserabel laufender 3.2 VR6 immer noch viel stärker schiebt als ein 1,6l Benziner mit 120PS, den ich im Moment gewohnt bin, ist klar. Auch ein Vergleich mit dem 2.0TFSI (180PS) aus unserem A4 ist wegen der komplett anderen Motorcharakteristik auch schwierig. Dass er dem Porsche meines Vaters (315PS) nicht folgen kann, ist auch keine Überraschung. Folglich weiß ich nur, dass er sich nach über 180 PS anfühlt. Ich würde 235-240PS und 300-310Nm schätzen, was soweit ich weiß ja Standard bei diesen Motoren ist und keinen eklatanten Leistungsverlust darstellt.

Bin ich zufrieden mit den Kauf?

ICH LIEBE DIESES AUTO! Also ja. Angefangen von der Karosserielinie, der eigenständigen und unverwechselbaren Front, den langen rahmenlosen Türen über den Alutankdeckel bis hin zu dem runden Arsch mit fettem Spoiler und zwei mittigen Endrohren, von dem mächtig schiebenden und klingenden Motor über die Lüftungsdüsen, die TT-Radioblende, den Kniepolstern und zu dem immer noch ausreichend dimensionierten Kofferraum, alles hat Sinn und passt zusammen. Auch wenn ich der Meinung bin, dass gerade das moderne Audi-Interieur ein Traum ist und sich mir die ca 60 Knöpfe in unserem neuen Audi A4 damals alle ohne Handbuch erklärt haben, gefällt mir das TT-Interieur noch besser. Kein 20 Tasten neben dem Schaltknauf, kein Mäusekino in der Mittelkonsole, keine Taster am Lenkrad und ein völlig verstecktes Radio. Der Fokus fällt aufs Fahren. Außerdem sorgt ein tiefer roter Sportwagen in Kombination mit der Abgasanlage sorgt überall für verdrehte Hälse. Werde ich ihn jemals wieder hergeben? Nein. Eine vorrübergehende Stilllegung kann ich wegen einem Studium nicht ausschließen doch er wird der erste einer Sammlung, ganz sicher!

Wie sieht die Zukunft aus?

Bis Anfang Oktober wird er leider noch abgemeldet in einer Garage verbringen müssen, da ich noch zu häufig eines der Autos meiner Eltern fahren kann (4 Autos für 3 Personen ist sinnlos) und der Autokauf ursprünglich ja eh für November angedacht war. Danach gibt es erstmal eine Lambda-/Addinolkur um die Kettengeräusche hoffentlich in den Griff zu bekommen und professionell aufbereitet wird Er auch von mir. Weil die Räder doch bisschen viel Sturz und Vorspur haben, werde ich eine Achsvermessung machen und die Xenonbrenner einstellen lassen. Zusätzlich bekommt er über die Zeit mal neues Getriebeöl, Haldexöl und Filter, Differentialöl, Luftfilter, Kraftstofffilter, Zündkerzen und eine Aux-in-Nachrüstung spendiert. Ein Besuch bei Zoran würde ich auch gern realisieren. Über Distanzscheiben denke ich noch nach und es gibt neue 18“ Last Edition Felgen nachdem ich die Parabolfelgen verkauft habe. Ein AutoDia zum Auslesen und Kontrollieren der MWB würde ich auch gerne anschaffen.







Die Kamera war bisschen überfordert. Das Rot ist in echt wesentlich dunkler.







Steuerkettengeräusche gibt's hier

PS: Rückmeldungen und Meinungen erwünscht :thumbsup:
Und täglich grüßt die Steuerkette.

Alles über mich und meine rote Badewanne gibt's hier.

TT 3.2 :

A4 2.0 :

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »mad90mad« (8. September 2016, 22:40)


earlgrey

Realist

  • »earlgrey« ist männlich

Beiträge: 7 794

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2009

Aktuelles Auto: a3 quattro 3.2 8Pa ,DSG.MJ 06,BMJ // S4av MJ15//CorsaD192PS

Wohnort: München

Danksagungen: 892 / 1300

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 8. September 2016, 22:40

Sehr schöne Vorstellung. :)

Da spürt man richtig die Begeisterung beim Schreiben und dann Lesen :thumbup:


Wer sein Auto liebt ,der fährt auch vorsichtiger ,passt auf das Schmuckstück auf.Auch in so jungen Jahren. :thumbsup:

sebbel

Fortgeschrittener

Beiträge: 278

Registrierungsdatum: 13. Februar 2016

Aktuelles Auto: Audi A3 8P 3.2 NWT2

Postleitzahl: 38xxx

Danksagungen: 24 / 65

  • Nachricht senden

3

Freitag, 9. September 2016, 02:31

Dass er dem Porsche meines Vaters (315PS) nicht folgen kann, ist auch keine Überraschung.


Nunja, hat Dein Vater einen Carrera 4? ;-)

Sonst hast Du mit dem Haldex-Quattro gute Chancen -- spätestens nachdem Du bei Zoran warst. Dann noch ne Oktan-Optimierung, Addinol-5W40LL, ne Domibox und nen Sportluftfilter... und Du bist etwa bei 270 Pferden und ner Beschleunigung von etwa 5.2-5.5Sek. auf hundert.

Leider ist der 911 anders übersetzt und auch Modelle bis zurück zum 911SC aus 1985 schafften schon 260km/h und hatten einen 3.2er Motor drin. Mit 315 Pferden wird das wahrscheinlich ein 3.8er sein (luftgekühlt/993?), dann schafft der seine 300 km/h. Wenn wassergekühlt (ab 996) noch knapp mehr.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »sebbel« (9. September 2016, 02:40)


leKnopf

Reingemogelter

Beiträge: 422

Registrierungsdatum: 7. Mai 2015

Postleitzahl: 86***

Danksagungen: 69 / 29

  • Nachricht senden

4

Freitag, 9. September 2016, 11:33

Wall of Text! hat sich dennoch ganz angenehm gelesen... ^^
ich wünsch dir sowohl mit deinem Flitzer als auch mit unserem Forum hier viel Spaß - herzlich willkommen auch von mir!
Grüße
Mutig ist, wer Durchfall hat und trotzdem furzt..

Elchbier

Schüler

Beiträge: 60

Registrierungsdatum: 17. Januar 2016

Aktuelles Auto: A5 Sportback + TT 8N 3.2 Roadster

Postleitzahl: 47906

Danksagungen: 5 / 0

  • Nachricht senden

5

Freitag, 9. September 2016, 12:43

Schöne Vorstellung!
Ich kann verstehen, warum du dich für den 8N entschieden hast.
Auch für mich eins der schönsten Autos und daher steht auch ein Sprintblauer Roadster in meiner Garage.

Bin gespannt was aus der Kettenproblematik wird ;)

Gruß vom Niederrhein, Alex.

leKnopf

Reingemogelter

Beiträge: 422

Registrierungsdatum: 7. Mai 2015

Postleitzahl: 86***

Danksagungen: 69 / 29

  • Nachricht senden

6

Freitag, 9. September 2016, 12:54

EDIT: da ich davon ausgehe, dass DEIN Budget etwas begrenzt ist als Schüler/Student, empfehle ich dir, dich was das "hübsch machen" angeht erstmal rein auf die Technik zu konzentrieren. Glaub mir, da werden genug Sachen auf dich zukommen, bei denen du dich aus Kostensicht dann über ausgegebenes Geld für Schnickschnack ärgern könntest, weil es dir dann an anderer Stelle fehlt.

Ich für meinen Teil habe nun mittlerweile auch erfolgreich in meinen Kopf eingehämmert bekommen, ausschließlich auf Originalteile vom Autohaus (Bosch 12345 ist nicht gleich Bosch 12345) zurückzugreifen, sollte es kein sinnvolleres, besseres oder aufwertenderes Teil aus dem Zubehör geben!
Bitte nimm auch du diese Haltung ein! Dein Auto bleibt dir so auf alle Fälle treu und belohnt dich mit uneingeschränkter Arbeitsbereitschaft.

Schönes Wochenende!
Mutig ist, wer Durchfall hat und trotzdem furzt..

Revenost

Meister

Beiträge: 1 913

Registrierungsdatum: 15. August 2011

Aktuelles Auto: Audi S4 3.0 TFSI Avant '12

Postleitzahl: 53xxx

Danksagungen: 160 / 210

  • Nachricht senden

7

Freitag, 9. September 2016, 16:49

Schöner Wagen, schicke Felgen, toller Motor! Und vor allem schwer geniale Farbwahl, das Rot passt sehr schön zu den schwarzen Applikationen. Ich bin auch froh, meinen passenden S4 in Misano-Rot gefunden zu haben. Felgen gefallen mir wie gesagt sehr gut. Doch da Du wohl nicht mit Ganzjahresbereifung fahren wirst, brauchst Du wahrscheinlich noch einen zweiten Satz. Irgendwie habe ich schon immer die originale 9er-S-Line-Speiche als perfekt zum TT 8N passend empfunden. Die Felgen ergänzen nicht nur die Karosserie ideal, sondern sogar den Innenraum. Man vergleiche bloß den Felgendeckel mit dem Pralltopf des Lenkrads.

Wir teilen übrigens ein Hobby - Porcupine Tree. Zeugt von zumindest teilweise vortrefflichem Musikgeschmack. :thumbsup: Wobei als Hobby würde ich es bei mir nicht bezeichnen, kaufe nur Platten, höre sie mir an und nehme jedes Konzert in der Nähe mit. Und wenn Du mit Hobby instrumental nachspielen meinst, hast Du Dir eine ziemliche Herausforderung angelacht.

@Sebbel: Ich dachte zwar auch zuerst an einen 911er, doch ich gehe hier eher von einem 981 Boxster S aus.


It was brutal, ugly and utterly furious. And trapped deep inside was an evil squirrel, which did a good impression of a turbocharger's wastegate.
- Audi S1 Gruppe B

mad90mad

Experte für Fahrzeugaufbereitung und Glasreinigung

  • »mad90mad« ist männlich
  • »mad90mad« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 210

Registrierungsdatum: 26. Juli 2016

Aktuelles Auto: Audi TT 8N 3.2 Quattro Coupe NWT 3.0 / Audi A4 B7 2.0 TDI

Postleitzahl: 5674*

Danksagungen: 25 / 16

  • Nachricht senden

8

Freitag, 9. September 2016, 19:44

Vielen Dank erstmal für das positive Feedback!

@Elchbier
Auch sehr schöne Farbe :thumbsup:
Und über die Kettenproblematik werde ich selbstverständlich berichten.

@leKnopf
Der Ratschlag wird befolgt. An erster Stelle steht erstmal alle Flüssigkeiten zu wechseln und die Steuerkette still zu bekommen.

@Revenost
Vielen Dank, ein S4 in Rot ist auch echt schick! :thumbsup: Aber die Parabolfelgen sind leider verkauft ... Da also Neue her müssen, habe ich die Wahl zwischen Last Edition oder 9-Arm, welche mir beide sehr gut gefallen. Im Moment bin ich eher für die Last Edition (und irgendwann werden die Platin Felgen für den Winter mal durch die 9-Arm ersetzt, dann kann ich beide fahren :D ) Um leKnops nochmal aufzugreifen: Das bleibt vorerst die einzige optische Verbesserung, da ich ja nicht auf den Bremsscheiben fahren kann :whistling:

Und schön mal jemanden zu treffen, der Porcupine Tree ebenfalls zu schätzen weis. Meine Generation nimmt das ja nicht so ernst mit gehaltvoller Musik... Mit der Herausforderung hast du recht: Ich versuche alles auf meiner Trommelbude nachzuspielen, das Talent von Gavin Harrison macht einem da aber an und zu mal einen Strich durch die Rechnung... :cursing:

Achja richtig geraten hat übrigens Revenost. Ist ein weißer 981 Boxster S von 2013. ;)
Und täglich grüßt die Steuerkette.

Alles über mich und meine rote Badewanne gibt's hier.

TT 3.2 :

A4 2.0 :

Elchbier

Schüler

Beiträge: 60

Registrierungsdatum: 17. Januar 2016

Aktuelles Auto: A5 Sportback + TT 8N 3.2 Roadster

Postleitzahl: 47906

Danksagungen: 5 / 0

  • Nachricht senden

9

Samstag, 10. September 2016, 14:29

Die 9 Speichen (also S-Line Felge) ist wirklich schick! Hatte ich damals auf meinem alten 1.8T :D



Aktuell fahre ich die BBS CH in 19 Zoll auf meinem 3.2er. Zwar nicht OEM, aber ich finde die auch ganz schick ;)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

mad90mad (10.09.2016)

mad90mad

Experte für Fahrzeugaufbereitung und Glasreinigung

  • »mad90mad« ist männlich
  • »mad90mad« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 210

Registrierungsdatum: 26. Juli 2016

Aktuelles Auto: Audi TT 8N 3.2 Quattro Coupe NWT 3.0 / Audi A4 B7 2.0 TDI

Postleitzahl: 5674*

Danksagungen: 25 / 16

  • Nachricht senden

10

Samstag, 10. September 2016, 16:16

So viele schöne Autos und Felgen... :love: Damit bin ich beim Überlegen wieder am Anfang :thumbsup: Was war denn das für ein Treffen? :D
Und täglich grüßt die Steuerkette.

Alles über mich und meine rote Badewanne gibt's hier.

TT 3.2 :

A4 2.0 :

sebbel

Fortgeschrittener

Beiträge: 278

Registrierungsdatum: 13. Februar 2016

Aktuelles Auto: Audi A3 8P 3.2 NWT2

Postleitzahl: 38xxx

Danksagungen: 24 / 65

  • Nachricht senden

11

Samstag, 10. September 2016, 17:08

Achja richtig geraten hat übrigens Revenost. Ist ein weißer 981 Boxster S von 2013.


Mist, daneben - Glückwunsch Ben Revenost! Wobei der 993er mit dem 3.8er Motor wirklich sehr, sehr geil wäre. Leider auch sehr teuer.

Elchbier

Schüler

Beiträge: 60

Registrierungsdatum: 17. Januar 2016

Aktuelles Auto: A5 Sportback + TT 8N 3.2 Roadster

Postleitzahl: 47906

Danksagungen: 5 / 0

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 11. September 2016, 13:03

So viele schöne Autos und Felgen... :love: Damit bin ich beim Überlegen wieder am Anfang :thumbsup: Was war denn das für ein Treffen? :D

Schau mal hier rein: http://ruhrgebiett.de/

Nightfly

Saarländer

  • »Nightfly« ist männlich

Beiträge: 1 808

Registrierungsdatum: 8. Juli 2011

Aktuelles Auto: A3 8P 2.0 TDI

Danksagungen: 230 / 5

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 11. September 2016, 13:41

Bin dann jetzt auch mal zum lesen gekommen. Rein optisch von außen stimme ich dir zu, sehr schickes außergewöhnliches Auto, wobei ich die Meinungen, die sagen er wäre zu rund, nachvollziehen kann. Für mich wäre er nichts, habe mal in einem drin gesessen und den 8J zum Vergleich probegesessen, da ist der 8N für meine Größe eher schlechter im Vergleich.

Zum Rest sehr schön beschrieben und vor allem das Wichtigste beachtet, vor dem Kauf schlau machen. Den Fehler hatte ich bei meinem ersten A3 gemacht und mich auf die Aussagen von Bekannten (der 2.0 TDI sei unverwüstlich) verlassen. Inzwischen lese ich so viel über Autos und deren Probleme, dass die Leute zu mir kommen.

Kurz um: Glückwunsch zum Traumwagen, viel Spaß und allzeit knitterfreie Fahrt. Dazu natürlich, wenn auch verspätet: Herzlich Willkommen im Forum noch.

mad90mad

Experte für Fahrzeugaufbereitung und Glasreinigung

  • »mad90mad« ist männlich
  • »mad90mad« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 210

Registrierungsdatum: 26. Juli 2016

Aktuelles Auto: Audi TT 8N 3.2 Quattro Coupe NWT 3.0 / Audi A4 B7 2.0 TDI

Postleitzahl: 5674*

Danksagungen: 25 / 16

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 11. September 2016, 20:40

Wobei der 993er mit dem 3.8er Motor wirklich sehr, sehr geil wäre.


Ja das ist wahr. Und es ist ja eigenlich selbstverständlich bei Porsche erst mal an die 911er zu denken. :D

@Nightfly
Vielen Dank!

OT: Was hatte der 2.0TDI denn?
Und täglich grüßt die Steuerkette.

Alles über mich und meine rote Badewanne gibt's hier.

TT 3.2 :

A4 2.0 :

Revenost

Meister

Beiträge: 1 913

Registrierungsdatum: 15. August 2011

Aktuelles Auto: Audi S4 3.0 TFSI Avant '12

Postleitzahl: 53xxx

Danksagungen: 160 / 210

  • Nachricht senden

15

Montag, 12. September 2016, 08:03

Da also Neue her müssen, habe ich die Wahl zwischen Last Edition oder 9-Arm, welche mir beide sehr gut gefallen. Im Moment bin ich eher für die Last Edition

Die Last-Edition-Felge kannte ich bis dato gar nicht. Wäre dann nicht die OZ Leggera HLT etwas für Dich? Das Design ist ähnlich, bloß noch schicker. Und die Gewichtsersparnis wäre auch nicht zu verachten.


It was brutal, ugly and utterly furious. And trapped deep inside was an evil squirrel, which did a good impression of a turbocharger's wastegate.
- Audi S1 Gruppe B

mad90mad

Experte für Fahrzeugaufbereitung und Glasreinigung

  • »mad90mad« ist männlich
  • »mad90mad« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 210

Registrierungsdatum: 26. Juli 2016

Aktuelles Auto: Audi TT 8N 3.2 Quattro Coupe NWT 3.0 / Audi A4 B7 2.0 TDI

Postleitzahl: 5674*

Danksagungen: 25 / 16

  • Nachricht senden

16

Montag, 12. September 2016, 15:10

Die OZ finde ich auch sehr schön, aber 820€ zu 1400€ pro Satz ist schon ein großer Unterschied..
Und täglich grüßt die Steuerkette.

Alles über mich und meine rote Badewanne gibt's hier.

TT 3.2 :

A4 2.0 :

mad90mad

Experte für Fahrzeugaufbereitung und Glasreinigung

  • »mad90mad« ist männlich
  • »mad90mad« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 210

Registrierungsdatum: 26. Juli 2016

Aktuelles Auto: Audi TT 8N 3.2 Quattro Coupe NWT 3.0 / Audi A4 B7 2.0 TDI

Postleitzahl: 5674*

Danksagungen: 25 / 16

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 18. September 2016, 20:45

Neupreis

Heute mal zum Spaß den ehemaligen Neupreis ausgerechnet:

39.900€ Basispreis TT Coupe 3.2 Quattro

1.900€ Elektronikpaket
-Navigationssystem
-Diebstahlwarnanlage
-Geschwindigkeitsregelanlage
-Handyvorbereitung

65€ Becherhalter

500€ 17" Parabol Schmiedefelgen

510€ Audiosystem Chorus

370€ 6-fach CD-Wechsler

125€ Handyadapterset

43.370€ GESAMT incl. 16% MwSt. // 37.387,93€ ohne MwSt.

Inflationsbereinigt von 2004 bis heute: 44.404,11€

*19% MwSt:

52.840,89€

Ganz ordentlich, wie ich finde :thumbsup:

(Dafür gibt's heute einen neuen TTS)
Und täglich grüßt die Steuerkette.

Alles über mich und meine rote Badewanne gibt's hier.

TT 3.2 :

A4 2.0 :

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mad90mad« (18. September 2016, 20:47)


Boehsewicht

Anfänger

  • »Boehsewicht« ist männlich

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 13. August 2015

Aktuelles Auto: Audi TT 3.2 Quattro

Postleitzahl: 31137

Wohnort: Hildesheim

Danksagungen: 2 / 1

  • Nachricht senden

18

Montag, 19. September 2016, 17:21

Hast Du eine Preisliste? Würde das auch gerne mal nachrechnen.
Bei meinem würden noch 3 Extras (Perleffekt Lackierung, Alcantara Himmel und Leder Exklusiv) und eine andere Felge (9 Speichen S-Line) hinzukommen.

mad90mad

Experte für Fahrzeugaufbereitung und Glasreinigung

  • »mad90mad« ist männlich
  • »mad90mad« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 210

Registrierungsdatum: 26. Juli 2016

Aktuelles Auto: Audi TT 8N 3.2 Quattro Coupe NWT 3.0 / Audi A4 B7 2.0 TDI

Postleitzahl: 5674*

Danksagungen: 25 / 16

  • Nachricht senden

19

Montag, 19. September 2016, 19:32

Habe ich!

Ist Stand 2005 glaube ich. Ältere könnte ich noch raussuchen, Neuere sind glaube ich nicht zu finden.
»mad90mad« hat folgende Datei angehängt:
  • preisliste_tt.pdf (178,58 kB - 13 mal heruntergeladen - zuletzt: 17. April 2017, 20:23)
Und täglich grüßt die Steuerkette.

Alles über mich und meine rote Badewanne gibt's hier.

TT 3.2 :

A4 2.0 :

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »mad90mad« (19. September 2016, 19:33)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Boehsewicht (21.09.2016)

kawa-racer

Fortgeschrittener

  • »kawa-racer« ist männlich

Beiträge: 249

Registrierungsdatum: 3. Oktober 2014

Aktuelles Auto: Audi A2 1.6 FSI, Audi TT 8N 3.2 DSG

Postleitzahl: 91578

Wohnort: Leutershausen

Danksagungen: 14 / 26

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 20. September 2016, 10:51

Meiner wäre nach deiner Liste bei 50.000 Euro geween ^^ .... schon hart...